Foto zum Rezept: Selbstgemachte Gnocchi mit Auberginen-Sugo auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Selbstgemachte Gnocchi mit Auberginen-Sugo

Gnocchi, selbstgemacht:
800g größere vorwiegend festkochende Kartoffeln
2 Eigelbe (Kl.M)
50g Hartweizengrieß
25g Mehl
25g Speisestärke
Salz, Pfeffer
Muskat
Auberginen-Sugo:
800g Auberginen
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen, gepresst
300g kleine Strauchtomaten
1 Dose geschälte Tomaten, (850g)
2 rote Chilischoten
8 El Olivenöl
1 Prise Zucker
3 Mozzarella
Oregano, frisch (3 Stiele)
250g Ricotta
Parmesan n.B
1 Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
Zubereitung: selbstgemachte Gnocchi
Die Kartoffeln waschen und einzeln in Alufolie wickeln. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 200°Grad auf der untersten Schiene 1:10 -1:20 h weich garen. Herausnehmen, auswickeln und pellen. Kartoffeln zweimal durch eine Kartoffelpresse drücken. Ergibt eine Kartoffelmasse von ca. 500g. Kartoffelmasse mit Eigelben, Grieß, Mehl, Stärke, Salz und Muskat zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Teig in 4 Portionen teilen. Jede Portion auf der leicht mit Stärke bestäubten Arbeitsplatte zu einer 1,5 cm dicken Rolle formen. Rolle mit einem Teigschaber in 2 cm große Stücke teilen. Die Handflächen mit Stärke bestäuben und die Teigstücke zu ovalen Gnocchi formen, mit leichtem Druck über ein Gnocchi-Brett rollen oder mit der Gabel ein Rillenmuster hineindrücken. Ein wenig Grieß auf ein Brett streuen und die Gnocchi darauf legen. Mit einem Küchentuch locker abdecken.
Zubereitung: Auberginen-Sugo:
Die Auberginen putzen und in 2cm große Würfel schneiden. Zwiebeln ebenfalls fein würfeln. Die frischen Strauchtomaten vierteln. Dosentomaten mit Saft in eine Schüssel geben, Stielansätze herausschneiden und anschließend die Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. Chilischoten putzen, halbieren und in Stückchen schneiden. Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Auberginen darin 10-15 Minuten braun anbraten. Die Zwiebeln und die Chilistückchen zugeben, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch (gepresst) und 1 Prise Zucker würzen. Auberginen-Sugo 20-25 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. In den letzen 10 Minuten die frischen Strauchtomaten dazu geben.
Den Mozzarella abtropfen lassen, grob in Stücke zupfen. Parmesan fein reiben. Ricotta im Sieb abtropfen lassen. Kräuterblätter vom Stiel zupfen.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen, Gnocchi hineingeben. Hitze reduzieren. Sobald die Gnocchi an die Oberfläche steigen, 10 Minuten im siedenden Wasser ziehen lassen. Gnocchi mit der Schaumkelle herausheben und unter das Auberginen-Sugo heben. Gnocchi auf einem Teller anrichten und Käse (Parmesan, Ricotta, Mozzarella) darauf verteilen. Zum Schluss mit Kräutern und Zitronenabrieb bestreut servieren.

Selbstgemachte Gnocchi mit Auberginen-Sugo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *