Foto zum Rezept: Mangold-Tomaten-Frittata mit Pinienkernen auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Mangold-Tomaten-Frittata mit Pinienkernen

1 kleiner Bund Mangold
2 El Olivenöl
1 große Schalotte
8 große Eier
200 ml Milch
200 g Cocktailtomaten
60 g Pinienkerne
Salz
2 Tl Currypulver
etwas Chilipulver
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen. Einen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Mangold bei geschlossenem Deckel 2 – 3 Minuten dünsten, bis er weich ist. Schalotte in Würfel schneiden. Mangold abschrecken, abtropfen lassen und mit einem Küchenkrep trocken tupfen. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalottenwürfel nebst einer Prise Salz dazugeben und rund 5 Minuten anschwitzen. Eier mit Milch, gehacktem Mangold, Tomatenwürfel sowie etwas Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Curry und etwas Chilipulver in einer Schüssel vermengen. Die Mischung in die beschichtete Pfanne geben und 5 – 6 Minuten stocken lassen, bis die Mangold-Tomaten-Frittata teilweise fest ist. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb rösten. Anschließend auf ein Krepp geben. Frittata aus dem Ofen nehmen und für etwa 5 Minuten ruhen lassen. Danach aus der Pfanne lösen und portionieren. Zum Servieren mit Tomaten und Pinienkernen garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.