Quarksahnetorte mit Himbeeren

Quarksahnetorte mit Himbeeren

1 Bisquit oder Mandelboden

2 Päckchen gemahlene Gelatine

750g Himbeeren

100g Zucker

500g Magerquark

400g Sahne

Backpapier und Fett für die Form

Für eine Springform von 28 cm Durchmesser

 

Form mit Backpapier auslegen, Rand dünn fetten. Biskuit oder Mandelbiskuit nach Grundrezept herstellen. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und quellen lassen. Gelatine in einem Topf erwärmen, nicht zum kochen bringen. Die Himbeeren waschen und einige zum Verzieren zurück legen, den Rest der Himbeeren pürieren. Himbeeren mit Zucker und Quark verrühren. 2 bis 3 El der Quarkmasse unter die aufgelöste Gelatine mischen, dann alles in die restliche Quarkmasse geben und unterrühren.

Sahne steif schlagen und 4 El davon zum Verzieren zur Seite stellen. Den Rest der Sahne unter die Masse heben. Nun um den Tortenboden einen Tortenring legen und die Himbeersahnemasse einfüllen. Alles glatt streichen und die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit den zurückgelegten Himbeeren und ein paar Sahnetupfen verzieren.

Quarksahnetorte mit Himbeeren, Bisquitboden

2 Kommentare

    1. Liebe Svenja,
      ich stehe noch am Anfang meines Blogs. Fotos zu den Rezepten folgen nach und nach. Bitte noch um ein wenig Geduld.

      Hinweis: Ich stelle nur reale Fotos auf meinen Blog und nicht manipulierte Fotos (z.B. Rasierschaum statt Sahne etc.). Deshalb dauert es etwas länger bis die Fotos zu den Rezepten erscheinen.

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend
      Martina’s Lieblingsrezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *