Foto zum Rezept: Griechische Kartoffel-Hacktaart mit Peperoni und Kirschtomaten auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Griechische Kartoffel-Hacktaart mit Peperoni und Kirschtomaten

1 mittelgroße Zwiebel
3 Knoblauchzehen
750g mehlig kochende Kartoffeln
4 El Öl
500g Rinderhack
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
250g Strudelteigblätter
200g Feta
50g grüne eingelegte Peperoni
200g Schmand
2 Eier
geriebene Muskatnuss
250g Kirschtomaten
25g Butter
60g Pinienkerne
Majoran

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Rinderhack grob hinein bröseln. Anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und mit anbraten. Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen. Rinderhack aus der Pfanne nehmen und 2 El Öl in die Pfanne geben. Kartoffelwürfel hinzugeben und ca. 12 – 15 Minuten braten. Kartoffelwürfel mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Strudelteigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Hälfte vom Feta zerbröseln. Die grünen Peperoni abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Schmand, Feta (zerbröselt) und Eier mit dem Schneebesen verrühren. Das Ganze mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Muskat und Majoran würzen. Kirschtomaten halbieren. Die Butter schmelzen. 6 Strudelteigblätter aus der Packung nehmen. Eine Taartform (26cm, mit Lift-off-Boden) fetten. Strudelteigblätter leicht versetzt in die Taartform legen, so dass die Strudelteigblätter über den Rand gucken. Dabei jedes Strudelteigblatt dünn mit Butter einpinseln. Den Boden leicht und gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen. Erst die Rinderhackmasse, dann die gewürfelten Kartoffeln und die Kirschtomaten gleichmäßig darauf verteilen. Die in Ringen geschnittenen Peperoni und den Feta (zerbröselt) darüber streuen. Den Guss gleichmäßig darüber gießen. Überstehende Strudelteigblätter nach oben hin locker umklappen. Taart im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad ca. 40 Minuten auf unterster Schiene backen. Taart nach Belieben mit Pinienkerne garnieren.

Griechische Kartoffel-Hacktaart mit Peperoni und Kirschtomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *