Foto zum Rezept: Filetragout mit Käseknödelhaube auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Filetragout mit Käseknödelhaube

125g Schalotten
500g Champignons
2 Stangen Porree
1 kg Schweinefilet
1 El Öl
4 El Butterschmalz
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 g Schinkenwürfel
500 g passierte Tomaten
1 Beutel Sauce Hollandaise
200 g Sahne
3 Tl eingelegte grüne Pfefferkörner
Edelsüßpaprika
1Packung Kloßteig 750g
125 g Bergkäse
5 Stiele Thymian

Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. Porree schneiden, waschen und in feine Ringe schneiden. Fleisch abbrausen, trocken tupfen und würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Schinkenwürfel darin knusprig anbraten. Schalotten kurz mitbraten. Schalotten herausnehmen und 2 El Butterschmalz dazugeben. Schweinefiletwürfel in erhitzter Pfanne portionsweise darin kräftig anbraten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen, herausnehmen. Nochmals 2 El Butterschmalz in die erhitzte Pfanne geben und Pilze darin kräftig anbraten. Porree darin ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Filetwürfel und Schinkenmischung unterheben. Alles in eine große Auflaufform geben.
Für die Sauce: Passierte Tomaten, Tomatenmark, Soßenpulver, Sahne, 100 ml Wasser und Pfefferkörner in einem Topf verrühren. Aufkochen lassen und anschließend 2 Minuten köcheln. Mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Paprika abschmecken. Soße über das Fleisch gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad ca. 20 Minuten backen.
Aus dem Kloßteig 2 Rollen formen. Rollen mit einem angefeuchteten Messer in ca. 30 Scheiben schneiden. Knödelscheiben in ausreichendem Salzwasser für ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Herausheben und gut abtropfen lassen. Bergkäse fein reiben. Thymian waschen, hacken und mit Käse mischen. Auflauf aus dem Ofen nehmen und Kloßscheiben dicht aneinander legen. Bergkäse darüber streuen und unter dem Backofengrill ca. 10 Minuten gratinieren. Sofort genießen oder über Nacht auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.