Foto zum Rezept: Zwiebel-Paprika Quiche auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Zwiebel-Paprika Quiche, vegetarisch

Teig:
250g Mehl
100g Butter
1 Ei
1 Schuss Mineralwasser
1 Prise Salz
Füllung:
2 Eier
3 rote Paprikaschoten
3 kleine Zwiebeln
120 g Ajvar, scharf
100 g Creme fraiche
1 El Tomatenmark
200 g geriebener Emmentaler

Aus Mehl, Butter, Ei, Mineralwasser und etwas Salz einen Teig kneten. Anschließend den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Nun die rote Paprika und die Zwiebeln putzen und in kleine Würfel schneiden. Paprika und Zwiebeln in einer Pfanne bei geschlossenem Deckel anschwitzen, bis das Ganze glasig ist. Dies kann ca. 20 Minuten dauern. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen und in eine gefettete Quicheform legen ( 28cm Durchmesser ). Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Zwiebeln, Paprika, 2 Eier, Käse, Ajvar, Tomatenmark und Creme fraiche vermischen und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Jetzt die Masse in die Quicheform geben und gleichmäßig verteilen. Alles bei 190° Grad ca. 40 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und servieren.

 

Zwiebel-Paprika Quiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *