Foto zum Rezept: Süßkartoffel-Limettensuppe mit Rote Bete Relish auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Süßkartoffel-Limettensuppe mit Rote Bete Relish

Für 4 Personen

Kichererbsen
1 Dose Kichererbsen
0.5 Tl Currypulver
Salz
1 El Öl
Suppe
450 g Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe
4 El Olivenöl
100 ml Portwein
400 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer
2 Limetten
400 ml Kokosmilch
Relish
1 Rote Bete
6 g Ingwer
Fleur de Sel
0.5 Tl Orangenschale
1 El Orange, Saft
1 El Olivenöl

Die Kichererbsen im Sieb abspülen und sehr gut abtropfen lassen. Kichererbsen mit Curry, 1/2 Tl Salz und Olivenöl vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausbreiten. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 35-40 Minuten knusprig backen. Ein wenig abkühlen lassen.
Für die Suppe Süßkartoffeln schälen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln in Würfel schneiden, Knoblauch grob hacken. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, mit Portwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Gemüsefond zugießen, Süßkartoffelwürfel zugeben und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Suppe bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen.
Für das Relish Rote Bete schälen und in ca. 1 mm dünne Scheiben hobeln (am besten mit Küchenhandschuhen arbeiten), Die dünnen Scheiben in feine Streifen schneiden. Ingwer reiben. Rote Bete mit geriebenem Ingwer, Orangenschale und -saft, und Öl 2-3 Minuten mit den Händen weich kneten (weiter mit Küchenhandschuhen arbeiten).
Für die Suppe 2 Limetten waschen, mit einem Küchenkrep trocken tupfen, Limettenschale fein abreiben und 4-5 El Saft auspressen. Die Kokosmilch und Limettenschale zur Suppe geben und kurz aufkochen lassen. Suppe mit dem Stabmixer sehr fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
Suppe mit dem Stabmixer kurz auf mixen und in vorgewärmten Schalen anrichten. Mit Kichererbsen und Relish garnieren.

Süßkartoffel-Limettensuppe mit Rote Bete Relish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.