Eistorte mit Baiser und Schokoladenraspeln

Eistorte mit Baiser und Schokoladenraspeln

Für den Baiserbelag :
400 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
5 Eiweiß
60 g Haselnüsse, gemahlene

Für die Füllung:
1 Liter Sahne
100 g Zucker
100 g Schokoladenraspel / Schokospäne
50 g Mandel(n), gehackte

1 EL Butter
50 g Zucker

Die Baiserkrümel lassen sich gut vorbereiten. Die Eiweiße schaumig rühren, 200 g Zucker nach und nach hinzufügen. Die anderen 200 g Zucker mit den 60 g Haselnüssen und dem Puddingpulver vermischen und unterheben. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit der Masse bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 140°C ca. 1 Stunde im Backofen backen bzw. trocknen lassen.

Für den Krokant 50 g gehackte Mandeln mit 50 g Zucker und 1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Während des Abkühlens unbedingt rühren, ansonsten hat man einen einzigen „Krokantbrocken“.
Tipp: Man kann auch gekauften Krokant nehmen.

Den fertigen kalten Baiserboden mit einer Küchenmaschine zu Bröseln klein raspeln.

Für die Füllung die Sahne steif schlagen und mit 100 g Zucker mischen.
Sahne, Schokoladenraspeln und Baiser leicht mit einander vermischen und die Hälfte auf den ersten Crunchboden geben. Zweiter Crunchboden auf die Sahnemischung legen und die andere Hälfte der Sahnemischung in die Springform füllen.
Zum Schluss die Torte mit Schokospänen und Krokant bestreuen
Die Eistorte mindestens 3 – 4 Stunden einfrieren. Ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen.

Crunch-Boden:
50 g Baiser ( selbst gemacht, sie oben )
150 g weiße Schokolade
2 EL Speiseöl
Crunch-Boden:
Denn Baiser in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem Teigroller fein zerkleinern. Die Schokolade grob zerkleinern und zusammen mit dem Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Dann die Baiserbrösel untermischen. Die Masse auf dem Springformboden verteilen und mit einem Esslöffel andrücken. Das Ganze Kalt stellen.

 

Eistorte mit Baiser und Schokoladenraspeln

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *