Foto zum Rezept: Dampfnudeln mit Vanillesauce auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Dampfnudeln mit Vanillesauce

Für den Teig:
500 g Mehl
250 ml Milch
30 g Hefe
2 Eier
40 g Mehl
½ Teel. Salz
2 El Butter

Zum Dämpfen:
200 ml Milch
2 El Butter
50 g Zucker

Mehl in eine Rührschüssel sieben. Milch lauwarm erwärmen und Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Eier, Zucker, Butterflocken und Salz hinzugeben. Milchmischung zum Mehl geben und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zudecken und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Teig kurz durchkneten und zu 9 Teigbällchen formen und in eine große beschichtete Pfanne mit hohem Rad legen. Weitere 20 – 25 Minuten gehen lassen. Nun Milch, Butter und Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen! Die Milch am Rand zu den Hefebällchen gießen, mit einem Deckel abdecken und bei kleiner Hitze ca. 20 – 30 Minuten dämpfen lassen. Alufolie kann man auch nehmen, wenn gerade kein Deckel vorhanden ist. Mit einem Zahnstocher kleine Löcher in die Alufolie stechen. Ganz wichtig! Deckel oder Alufolie nicht öffnen! Zu den Dampfnudeln passt am besten Vanillesauce und wäre möchte kann auch noch Preiselbeerkompott dazu servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.