Foto zum Rezept: Champignontaart auf www.martinas-lieblingsrezepte.de

Champignontaart

Teig:
50g geriebenen Emmentaler
200g Weizenmehl (Type 1050)
100g Butter
1 Ei
2 El kaltes Wasser

Füllung:
1 Zwiebel
20g Butter
250g Champignons
1 Bund glatte Petersilie
200g geriebenen Emmentaler
200g süße Sahne
3 Eier
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Butter zum Ausfetten der Form

Mehl sieben, geriebenen Emmentaler dazu geben und mischen. Butter, Ei, Wasser und Salz zu einem Mürbeteig verkneten. Mürbeteig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Die Zwiebel fein würfeln und in Butter glasieren. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, zu der Zwiebel geben und mit dünsten bis die Flüssigkeit weg ist. Abkühlen lassen. Petersilie waschen, abtupfen und hacken. Sahne und Eier verquirlen, den geriebenen Emmentaler, Petersilie und Pilze unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Teig eine gut ausgefettete Tarte-oder Springform (Durchmesser 26cm) auskleiden, den Rand leicht hochziehen. Nun die Pilz-Käsemischung einfüllen und die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Minuten goldbraun backen. Noch warm aus der Form lösen, in Stücke schneiden und rasch verzehren.

Tipp: Dazu schmeckt gut ein kühler halbtrockener Weißwein.

 

Champignontaart (Champignontarte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *